Sozialtherapeutisches Wohnheim "Haus Röthof"

In landschaftlich überaus reizvoller Lage befindet sich in Schmalkalden das Wohnheim „Haus Röthof“, welches 12 alkoholkranken Frauen und Männern stationäre sozial- therapeutische Maßnahmen im Rahmen der Eingliederung nach §§ 53 ff SGB XII bietet.

Ziele unserer Hilfen im Wohnheim

  • körperliches und seelisches Wohlbefinden und Stabilität zu erreichen
  • die Auseinandersetzung mit der Alkoholkrankheit, der Krankheitseinsicht und der Motivation zur Abstinenz
  • der Aufbau eines erfüllten und zufriedenen Lebens in Abstinenz
  • das Weiterentwickeln lebenspraktischer Fähigkeiten
  • der Aufbau und der Erhalt tragfähiger Beziehungen in der Gemeinschaft

Unsere Aufnahmebedingungen:

  • Bereitschaft, auf Alkohol zu verzichten
  • Bereitschaft, in unserer Wohngemeinschaft zu leben
  • Bereitschaft, an unserem Therapieprogramm teilzunehmen
  • eine abgeschlossene Entgiftungsbehandlung
  • Kostenzusage nach §§ 53/54 SGB XII
  • Vorlage von Sozialbericht und Arztbericht

Ausstattung

Unser Wohnheim hat insgesamt 12 Plätze (zwei Doppelzimmer und acht Einzelzimmer). Den Bewohnern, die in zwei Gruppen zusammen leben, steht ein eigenes Wohnzimmer mit Fernseher zur Verfügung; darüber hinaus eine Küche, ein Gruppen-, Kreativ- und Sportraum mit Billard, Tischtennis und Fitnessgeräten.

Jede/r der 12 Bewohnerinnen und Bewohner bewohnt ein eigenes Zimmer und in den beiden Geschossen des Hauses stehen gemeinschaftlich genutzte Wohnräume zur Verfügung. Während des gesamten Aufenthalts steht den Bewohnerinnen und Bewohnern konstantes Fachpersonal zur Seite, welches mit ihnen regelmäßig stattfindende Einzel- und Gruppengespräche durchführt. Die Tagesstrukturierung des Hauses orientiert sich auf Grund der Lage vordergründig an landwirtschaftlichen Tätigkeitsbereichen, aber auch am Training alltagspraktischer Fähigkeiten, wie Hausdienst, als auch Koch- und Backtraining.

Unser Wohnheim ist eine Einrichtung im Sinne der Eingliederungshilfe nach §§ 53 ff. SGBXII und möchte alkoholkranke Frauen und Männer unterstützen, sich ein selbständiges, eigenverantwortliches und suchtmittelfreies Leben aufzubauen. Eingebettet in Wiesen und Wälder befindet sich das Wohnheim und das "Gut Röhtof" idyllisch gelegen im Thüringer Wald. Von hier hat man einen herrlichen Ausblick auf das gesamte Umland; Wander- und Reitwege sind direkt vor unserer Tür. Auf dem Hof versorgen wir Hasen, Hühner, Schafe, Ziegen, Pferde und natürlich unseren Hund, der das Anwesen bewacht. So verfügen wir über vielfältige Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten im Haus und auf dem Hof.

Wer übernimmt die Kosten für das Wohnheim?

Nach Antragsstellung auf Eingliederungshilfe bei dem örtlichen Sozialhilfeträger und Bewilligung durch diesen ist eine Kostenübernahme für unser Wohnheim nach §§ 53 ff. SGB XII möglich.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK